Bandworm Records... Home of StreetRock'n'Roll
Onlineshop | News | Releases | Fotos | FAQ | Distribution | Lüdi's Kolumnen | über uns | Facebook | Textildruck | Newsletter | Kontakt | Login | Jobs | ---
Hier zum eMail Newsletter anmelden

Last releases:
NEWS Dez/Jan
(download)
NEWSLETTER

Katalog Nr. 86
(download)
Katalog


Willkommen bei Bandworm Records!

---> hier geht's zum Onlineshop

Demnächst auf unserem Label:

12.12.2014 SOTS 144: Prins Carl "Wake up" EP
ein Lebenszeichen aus Västeras[...]

News:

21.11.2014 Oi! THE HAMBURCH!
Hamburg unter Löwen-Attacke, angestossen wird mit BERLINER WEISSE!
14.11.2014 Oi! THE 300!
Wir sind 300! Seit 300 Wochen gibt es nun unseren kleinen Newsletter, Kinder wie die Zeit vergeht!
07.11.2014 Oi! THE MAUERFALL!
Vor 25 Jahren hat David Hasselhoff die Mauer eingerissen, die Lokführer gedenken nun mit einer verkehrsberuhigten Zone.

 
 

BANDWORM/SotS-NEWSLETTER  # 301++++++21.11.2014   

 
Oi! THE HAMBURCH!

 

Aloha, Oi! und Grüß Gott! Hamburg unter Löwen-Attacke, angestossen wird mit BERLINER WEISSE! Schönes Wochenende allerseits, herzlich willkommen zu den News!

 

+++ABTEILUNG KAUFRAUSCH / ONLINESHOP++++             

Als Starter vorab wie gehabt das zackige Trio, drei musikalische Kronkorken zum Wochenausklang:

Strike Back "Arde Madrid" LP

Junge Skinhead-Kapelle aus Madrid, im März 2014 gegründet, mit einem beachtlichen Debüt-Album. Angenehm rockig-melodischer Singalong Oi! in solider 80er Bauart, early Perkele trifft auf Rude Pride, Shameless & Co. 11 Songs, darunter ein Cover von den Cockney Rejects („Beginning of the end“), gesungen wird in spanisch und englisch. Gibt es in 300 Auflage in blauem (200 Stück) oder schwarzem (100 Stück) Vinyl.

Fierro 2014

Swingin' Utters "Fistful of holllow" LP

San Francisco’s Swingin Utters setzen ihren Weg seit dem 2011er Comeback-Album „Here, under protest“ unerschrocken fort, kombinieren ihre California Streetpunk-Basics ganz gekonnt mit Folk, Country, Garage-Rock etc. zu einer einzigartigen und unverwechselbaren Kreation. Das dafür verwendete Begleit-Instrumentarium (Banjo, Cello, Glockenspiel, Piano, Ukulele, Viola, Geige) klingt abenteuerlich, fügt sich aber perfekt ins Gesamtbild. 15 Tracks auf 34 Minuten Spielzeit. Entspannte Songs („Spanish“, „Napalm south“, „End of the week“) geben sich mit Power-Nummern wie „Alice“, „Agonist oder „Fistful of hollow“ etc. die Klinke in die Hand, insgesamt knüpft „Fistful of hollow“ fast nahtlos an den Vorgänger „Poorly formed“ (2013) an.

Fat Wreck 2014

Aggressors B.C. "The tone of the times" LP

Belfast Allstars aus Mitgliedern von Runnin’Riot, Pocket Billiards, Boss Sound Manifesto und 1000 Drunken Nights, 2009 gegründet. Nach dem Demo nun der erste Longplayer: 13 fache Ska/2 Tone/Rocksteady/Reggae-Mixtur a.k.a. „Boss Sounds from Titanic Town“. Flott und dynamisch auf den Spuren von Selecter, Slackers etc. unterwegs, skankin’ Uptempo trifft Bass Heavy Dub! Kommt auf fettem 180 g Vinyl.

Black Butcher 2014



Oi! THE HAMBURCH!

Kiez in Flammen! BERLINER WEISSE gemeinsam mit den grandiosen LION’S LAW aus Paris morgen auf einer Hamburger Bühne, Wahnsinn trifft Oi!

Sekt ohne Selters:

Auch Magdeburg kommt 2015 nicht ungeschoren davon! Als weitere Band wurden BERLINER WEISSE für unser Jubiläums-Festival bestätigt, die XXXXL-Party mit Herz und Schnauze ist somit garantiert. Dem Trübsal keine Chance, jetzt kann uns der Toifel holen!

Weitere Teilnahmer werden dann in Kürze an dieser Stelle präsentiert.

ROTZ & WASSER!

HH die Zweite! Neben weiteren Epigonen wie VOLXSTURM, EVIL CONDUCT oder WIENS No. 1 sind auch ROTZ & WASSER Gäste beim KRAWALLBRÜDER-Jahresabschluß:

Und wer im Kleiderschrank gähnende Leere vorfindet oder einfach mal dufte aussehen möchte, darf gern in der neuen ROTZ & WASSER-Kollektion stöbern: Von dicker Kapuzenjacke bis zu kurzer Hose sind alle Jahreszeiten bedient worden.

R.A.S.!

Am 6.12. steckt der Nikolaus in Paris die R.A.S.-Reunion in die Stiefel:

Wem R.A.S- nicht geläufig sind: Die Band existierte von 1982-84 und gehört zu den den Gründungsvätern der französischen Oi!-Szene. Hier einer ihrer Hits:



 

ROUGHNECKS!

Wegelebens Wildest reisen ins Sachsenland, der Naked Truckdriver himself kündigt an: „Ohren spitz gemacht meine Damen & Herren! Am 12.12 werden wir in Leipzig im Conne Island unser letztes Konzert für dieses Jahr spielen zusammen mit TOXPACK und 4 PROMILLE...wir haben eine coole Setlist im Gepäck die wir euch so um die Ohren schmettern werden das Motörhead ein Scheissdreck dagegen ist“.

Von den ROUGHNECKS ist es für gewöhnlich nicht weit zum JUZ WEGELEBEN. Kaum ist die Weihnachtsgans (wahlweise als Tofu-Version) im Rachen verschwunden, da steht in Wegeleben mal wieder das totale Chaos auf der festlichen Tagesordnung. Besser kann man die weihnachtliche Stimmung nicht bekämpfen:

BLITZ!

In Zeiten von HATEBREED, MADBALL und TERROR wirken die alten BLITZ-Ohrwürmer für die Kids von heute vermutlich etwas unterproduziert, ihre Wirkung haben sie aber auch 2014 nicht eingebüßt.

Damals Fanfare, heute Klassiker! Die zweite BLITZ 7“, 1982 auf NO FUTURE Records erschienen, ist ein unglaublich gewalttätiges Monster. Das Skunx-Outfit aus New Mills bläst hier zwei tödliche Aggro-Smasher aus den Boxen, für damalige Verhältnisse das Nonplusultra an Gewalt und Wut. Das war damals der Soundtrack für Kneipenschlägereien und Fußball-Randale, angesagte Klänge beim Freitag Nacht-Vorglühen! Der Titeltrack selbst ist die ultimative Durchhalte-Parole, präziser gehts nicht: „Never surrender, never give in, Never let the enemy win, Never say why, never say die, It's always worth another try!“



Auf MAD BUTCHER Records kommt jetzt die Reissue im Originalartwork, 400 Exemplare in schwarzem Vinyl.

CLOSE SHAVE!

Am 22. Januar legt STEP 1 das Debüt-Album der Brum-Skins wieder auf.  „Oi! Kinnock Give Us Back Our Rose!“ enthält 12 rustikale Skinhead-Fighter in bester Brickwall-Manier, erschien erstmals 1988 auf Mark Brennans LINK Records.

Einmalige Pressung von 300 Exemplaren im Klappcover: 100 in rot, 100 rot/weiß gesprenkelt und 100 in schwarz.

PS: Neill Kinnock, der einstige Vorsitzende der Labour-Party (britische „Arbeiterpartei“, in etwa vergleichbar mit der SPD),  hat die Rose natürlich nicht zurückgegeben. Stattdessen zog er 2005 als frisch geadelter Baron in das House of Lords ein.

FIDDLER'S GREEN!

Folk-Punk Freunde finden morgen Abend auf der „Irish Folk Punk Party 4“ in 58285 Gevelsberg (NRW) ihr Vergnügen, zwischen den Live-Bands sorgt MacSlon als DJ für dufte Stimmung.



Location:
Halle West
Am Hofe 8
58285 Gevelsberg

Studenten bekommen am Eingang einen Schnaps umsonst!

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr

NUCLEAR BLAST!

Für die ganz brachialen Hart und heftig-Töne ist weltweit NUCLEAR BLAST Records zuständig, das Donzdorfer Label schmettert demnächst zwei  beachtliche Granaten in die weite Welt:

MACHINE HEAD „Bloodstone & Diamonds“ LP/CD

Die Oakland-Berserker muß man nicht mehr groß verstellen, Robb Flynn und Crew haben sich ihren Weg durch die Metal/Hardcore-Welt seit Jahren planiert (und vorher als VIO-LENCE die Trasher-Gemeinde begeistert). Am 7.11. wurde Album # 8, „Bloodstone & Diamonds“, veröffentlicht, ein kompakter Groove-Metal Bastard mit dem bekannten MACHINE HEAD-Koordinaten: Aggressive und vielseitig-abwechslungsreiche Vocals, böse Chöre, tonnenschwere Killer-Riffs, Double Bass-Stampede.

Wird nicht langweilig und erinnert streckenweise auch an PANTERA in ihren besten Momenten. 10 Songs plus Intro und Instrumental. „Bloodstone & Diamonds“ erscheint als limitierte Doppel-LP, als Picture-Vinyl und als CD im Mediabook-Sleeve mit 48seitigem Booklet.

RISE OF THE NORTHSTAR „Welcame“ LP/CD

Als „The next big thing“ werden ROTS gehandelt, auch sie sind nun, nach den Erstlingen „Tokyo assault“ (2009) und „Demonstrating My Saiya Style“ (2012)  bei NUCLEAR BLAST gelandet.

Die fünf Franzosen mit Wohnsitz in Tokio (?) haben sich mit Leib und Seele dem Frühneunziger Hardcore/Crossover verschrieben. „Welcame“ erscheint am 21.11. mit 11 Tracks als Vinyl oder limitierte Digipac-Version.

Fett, groovy, tödliche Riffs und dezenter Hip Hop-Flavour: BIOHAZARD meets MADBALL meets PRO-PAIN meets BODY COUNT. Wer auf diese Kombination abfährt kann sich auf ROTS extrem freuen:



Beide demnächst bei uns erhältlich.

SECRET ARMY!

Ausgehtipp für die Hauptstadt, heute Abend musizieren Barcelona’s finest SECRET ARMY plus Support im Berliner CORTINA BOB. Melodisch-griffiger Streetpunk mit ULTIMA ASALTO-Willy an den Drums:




 

Und wer die BANDWORM NEWS superpünktlich jeden Freitag als schmuck gebügelten Newsletter per E-Mail in seinem elektronischen Postkasten vorfinden will, klickt flugs auf diesen Link:

www.oi-punk.com/cp/index.php

und gehört in Nullkommanix zum Kreis der Erwählten! Garantiezusatz: es gibt keinen Spam (2-Meter Penis, VIAGRA, zinsfreies Darlehen), kein tägliches Generve, sondern nur 1x wöchentlich diesen formschönen Newsletter!

Kurzer Hinweis von unserem Technik-Resort:

Offensichtlich sind unsere liebevoll eingefügten Video-Clips bei manchen Providern nicht sichtbar bzw. werden nicht angezeigt. Da sitzt nun der werte Leser vor geschlossenem Schaufenster und versteht die Welt nicht mehr! Besonders die werte GMX-Kundschaft schaut betreten ins Trübe. Was tun? Entweder die News bei uns direkt auf der Seite betrachten oder den Newsletter ins E-Mail Programm ziehen.

    

 

 


sponsored festivals:



© 2014 by Bandworm Records e.K.
| Impressum || Disclaimer |