Bandworm Records... Home of StreetRock'n'Roll
Onlineshop | News | Releases | Fotos | FAQ | Distribution | Lüdi's Kolumnen | über uns | Facebook | Textildruck | Newsletter | Kontakt | Login | Jobs | ---
Hier zum eMail Newsletter anmelden

Last releases:

Willkommen bei Bandworm Records!

---> hier geht's zum Onlineshop

Demnächst auf unserem Label:

24.04.2015 SOTS 152: Knock Out "Sin vergüenza" LP+CD
limited edition Vinyl colors: 125 x green, 125 x red, 250 x black
08.05.2015 SOTS 159: The 3 Kings "Outcasts" LP / CD
Working Class Rockabilly & Punk'n'Roll aus Magdeburg
01.07.2015 SOTS 156: Vanilla Muffins "Goal of the month - Juli/August 2015" 7"
Tooooooor! Toooooooor des Monats!

News:

24.04.2015 Oi! THE KNOCK OUT!
Der Knock out auf den man sich freuen kann!
17.04.2015 Oi! THE RECORD STORE DAY!
Am Samstag feiert die Welt den Record Store Day. Gute Sache!
10.04.2015 Oi! THE LOIKAEMIE!
Nach wilden Stürmen und kuriosem Aprilwetter scheint uns nun die Sonne wohlwollend ins Bierglas.

 
 

BANDWORM/SotS-NEWSLETTER  # 323++++++24.04.2015   

 
Oi! THE KNOCK OUT!


 

Aloha, Oi! und Grüß Gott! Der Knock out auf den man sich freuen kann! Von uns für euch. Schönes Wochende allerseits, herzlich willkommen zu den News!

 

+++ABTEILUNG KAUFRAUSCH / ONLINESHOP++++             

Als Starter vorab wie gehabt das zackige Trio, drei musikalische Kronkorken mit Knock out-Garantie:

Last Crusade "same" EP 7"

Last Crusade aus Nordengland (zwei Musiker stammen ursprünglich aus Kanada) passen hervorragend mit ihren Labelmates Crown Court zusammen, die Unterschiede sind nur unwesentlich. Böser 80er Style Oi!, grimmig besungen und ungeschliffen gespielt. Anfang 2015 erscheint das 2014er Demo (kam damals digital only) auf Vinyl, mit 4 Songs: 3 eigene Nummern sowie das Warrior Kids-Cover „Personne“ (auf französisch, Sänger Karls Muttersprache). 100 Exemplare in schwarzem Vinyl.

Rebellion 2015

Loikaemie „Wir sind die Skins“ LP

Das zweite LOIKAEMIE-Album, 1999 erschienen. „Wir sind die Skins“ arbeitet mit der ganz groben Kelle, liefert 12 Vorschlaghammer-Hymnen für die Straße: „Haut dem Volk aufs Maul“, „Gewalttätig“, „Wilder Osten“ etc. Nichts für Feingeister. Dazu kommt eine herzliche Fuck off-Mentalität, bodenständige Ansagen ohne jede Zweideutigkeit. Der Text zu „Für uns bedeutet Oi!“ läßt wenig Fragen offen: „Verschrie'ne Ideale wie Ficken, Saufen, Oi!, Das sind unsere Wurzeln und denen bleiben wir treu“, man läßt sich nicht die Butter vom Brot nehmen und bezieht klar Position: „Wir jammern nicht rum, wie die ander'n mit dem großen Maul, Wir sind nicht dumm, alles andere als faul, Für uns bedeutet Oi!, daß man Spaß am Leben hat, Skinhead ist und zu dem steht, was man sagt“. Heute ein kleiner Klassiker, im Erscheinungsjahr ein wichtiger Wegweiser in Sachen Way of Life. Jetzt als 500er  Neuauflage, jeweils 250 Stück im schwarzen und 250 Stück im farbigen (schwarz-weiss gesplittet) Vinyl mit Klappcover.

Mau Maus, The "Fear no evil" LP

Das Debüt-Album der Skunx aus Sheffield, kam 1985 auf Rebellion Records. Vom speedy Überschall-Hardcore der frühen EP’s hat man sich gehörig entfernt, „Fear no evil“ serviert 12 dezente Midtempo-Punker mit leichter Wave/Gothic-Note (darunter das Ronettes-Cover „Be my Baby“). Reissue im Originalartwork.

PHR 2015


LOIKAEMIE!

Das komplette LOIKAEMIE-Studiovinyl ist wieder via SPIRIT OF THE STREETS erhältlich, wir haben die Veröffentlichungen der Band erneut in Erdöl giessen lassen. Letzte Woche gab es einen kurze Info-Veranstaltung zu „Wir sind die Skins“ und „III“, jetzt kommen wir zum vierten Streich.

Nummero 4 in der Riege unserer LOIKAEMIE-Reissues ist zugleich das finale Studio-Album der Band, 2007 erschienen. Eine Reunion ist definitiv ausgeschlossen, mit „s/t“ wurde das Kapitel LOIKAEMIE geschlossen.

Die zwölf Songs knüpfen souverän am Vorgänger an, der LOIKAEMIE-Sound bleibt weiterhin druckvoller, wuchtiger Oi!. Vielleicht noch einen Tick kompakter und härter. Ansonsten präsentiert man sich in altbekannter Herrlichkeit, in „Sex, Gewalt und gute Laune“ wird der Band-Status ganz gut zusammengefasst: „Was können wir denn dafür, dass wir gut aussehen, das muss man uns eben lassen, wenn wir den anderen die Show stehlen und die Dummen uns dafür hassen“.

Eine bunte Mischung, Klartext kombiniert mit Denksport. Clever & hart. Der alte Zorn ist immer mit dabei: „Merk dir meinen Namen“ greift ein altes Szene-Problem auf, übt Presseschelte der angepissten Sorte.

Als Überraschungsgast ist „MfG/Mit freundlichen Grüßen“ von DIE FANTASTISCHEN VIER als Cover-Version mit im bunten Reigen, in guter Gesellschaft von „You Shook Me All Night Long“ (AC/DC) und „Join the Underground“ von den STAGE BOTTLES. Sind die beiden einzigen englischen Songs, das eigene Material wird diesmal konsequent deutsch vorgetragen.




Auch hier gilt: Gepresst in 500 Auflage, jeweils 250 Stück im schwarzen und 250 Stück im farbigen (schwarz-weiss gesplittet) Vinyl
mit Klappcover. Erhältlich bei uns oder im Delikatessengeschäft Deines Vertrauens.

KNOCK-OUT!



Mit leichter Verspätung, der Vinylboom schlag unbarmherzig zu, präsentieren wir euch das Debütalbum von KNOCK OUT aus Madrid. Freunde des Hauses sollten die Combo schon durch ihre letztjährige 7“ kennen und ins Herz geschlossen haben.

Nun also „Sin vergüenza“ („Ohne Schande“): Der erste Vollalbum des Skinhead-Quartetts aus Madrid. Dynamisch-zackiger „Alte Schule“-Skinhead Rock’n’Roll voller Singalongs und Melodien, hier und da mit lockeren Offbeat-Parts versetzt. Traditionell und erfrischend zugleich, 10 spanischsprachige Songs mit klarer Position: „Oi! fights racism“. Passt musikalisch in keine gängige Schublade, Vergleiche wollen hier auf die Schnelle nicht so recht gelingen. Erinnert damit an die kreativen Mittachtziger Jahre, als die damaligen Bands zwar Vorbilder besaßen, aber nicht zwangsläufig auch wie diese klangen. Vorbild als Inspiration und Orientierung, keine Blaupause oder Kopiervorlage. KNOCK OUT nennen diverse Vorbilder (KOMINTERN SECT, PERKELE, CAMERA SILENS, BOMBARDIERS), haben diese zu einer hauseigenen Mixtur komprimiert. Schwer zu erklären, einfach mal antesten.

Neben den eigenen Songs gibt es auch noch ein Cover vom Laurel Aitken-Klassiker „Skinhead“, am Gastgesang hilft dabei Roddy Moreno (THE OPPRESSED).

Erscheint als 500er Vinyl-Auflage mit beiliegender CD-Version: 150 in grün, 125 in rot und 250 Stück in schwarzem Vinyl.

KNOCK OUT die Zweite: Auf CROM Records erscheint demnächst eine Tribut 7“ für den verstorbenen RUNNIN’ RIOT-Sänger Colin. Mit dabei: BULL BRIGADE, GONNA GET YOURS, HAWKINS THUGS und KNOCK OUT, pro Band wird ein Song abgeliefert.

Live gibt es KNOCK OUT nicht nur bei unserem 20 JAHRE BANDWORM-FESTIVAL zu erleben, sondern bereits eine Woche zuvor als Frühlingsboten in Bourdeaux:

RAZORCUT!

Am 31. Juli machen RAZORCUT auf ihrer Europa-Tour Station in Berlin, als begleitende Formation gehen die Briten von CRIMINAL MIND an den Start.

Die restlichen Daten:

 23.07.15 Rheinböllen(D) - Back on the Streets
 24.07.15 Rheinböllen(D) - Back on the Streets
 25.07.15 Vienna(A) - DasBach
 26.07.15 tba
 27.07.15 Paris(F) - La Mécanique Ondulatoire
 28.07.15 Essen(D) - Südrock
 29.07.15 Hamburg(D) - Monkeys Music Club
 30.07.15 tba
 31.07.15 Berlin(D) - Wild at Heart
 01.08.15 Leeds(UK) - The Fenton
 
Weitere Termine werden in Kürze bestätigt!


FOIERNACHT/THEKENPROLETEN!

„Des kleinen Mannes Sonnenschein ist ficken und besoffen sein“. Diese Textzeile könnte auch das Motto der Veranstaltung sein: „Prollrock“ aus dem Schwarzwald trifft auf „Southcore“ aus Südtirol, gemeinsam drehen THEKENPROLETEN und FOIERNACHT auf einer Splitscheibe durch.

Die „Wir drehen durch“ CD erscheint am 8. Mai als Co-Produktion auf BURNOUT Records und SotS.

Beide Bands passen musikalisch und textlich gut zueinander, beide kredenzen deutschsprachigen Punk ROCK. FOIERNACHT bringen ab und an eine verspielte Rock’n’Roll-Note ins Spiel, die THEKENPROLETEN greifen gern zu Hard Rock-Riffs. Gemeinsamer Nenner und Schwerpunkt sind geistige Getränke, man besingt Baggerfahrer Erika (mit relaxter Country-Nummer), Biervampire und die Hölle. Heiter, deftig, durstig.

12 unterhaltsame Songs, gekonnt eingespielt und amtlich produziert. „Prollrock hit the Town!“

POGORAUSCH FESTIVAL!

Das Münchner Festival hat seine Interpreten beisammen und wartet mit diesem Killer Line-up auf:



Respekt für diese bombige Mixtur: Würdige Klassiker (KOMINTERN SECT) treffen auf tapfere Youngster (RIXE), sympathische Locals (ARTHUR & THE SPOONERS, HIGH SOCIETY etc.) und einen Nachtbiergarten.
Nächste Woche stellen wir die einzelnen Bands an dieser Stelle noch etwas detaillierter in Bild und Ton vor.

THE DETAINED!

LIONHEART Records kündigt an, sich demnächst aus dem regulären Labeldasein zurückzuziehen.

Eine der letzten Veröffentlichungen wird die Debüt 7“ der Berliner THE DETAINED werden, gleichzeitig auch die Premiere einer deutschen Band auf dem Label.

Die Combo besteht aus ex-Musikanten von FINAL PRAYER, BATTLE ROYALE, DISRESPECT etc., hier sind hörbar keine Amateure am Werk. Auch wenn der Sound bewußt im DIY-Style roh und simpel gehalten wird, weniger ist wieder mal deutlich mehr.

Angepisster (englischer) Gesang, treibender Old school Beat (X-CLAIM! trifft UK’82 mit asozialer Hauptstadt-Note), aggressive Grundstimmung. Berlin zeigt mal wieder Zähne!

Die 7“ erscheint in 250er Auflage.

THE LANCASTERS!

Im Zuge der BISHOPS GREEN-Mania wird sich jetzt auch der Verläufer-Combos besonnen und das Material der großartigen LANCASTERS endlich auf Vinyl verewigt. Unter dem Titel „2000-2005“ wird das „Alexander & gore“ Mini-Album (2003 CD-only auf LONGSHOT erschienen) der Vancouver Oi!sters als Europa-Version auf REBELLION Records veröffentlicht.

12 Songs (inklusive vier bis dato unveröffentlichter Stücke) mit neuem Coverartwork, komplett remastered  in 1000er Auflage: 300 blau, 300 blau/weiß/schwarz gesprenkelt, 300 weiß und in schwarz. Ein mehr als überfälliges Release!



Die U.S. Version erscheint in identischer Optik auf PIRATES PRESS.


 

Und wer die BANDWORM/SPIRIT OF THE STREETS NEWS superpünktlich jeden Freitag als schmuck gebügelten Newsletter per E-Mail in seinem elektronischen Postkasten vorfinden will, klickt flugs auf diesen Link:

www.oi-punk.com/cp/index.php

und gehört in Nullkommanix zum Kreis der Erwählten! Garantiezusatz: es gibt keinen Spam (2-Meter Penis, VIAGRA, zinsfreies Darlehen), kein tägliches Generve, sondern nur 1x wöchentlich diesen formschönen Newsletter!

Kurzer Hinweis von unserem Technik-Resort:

Offensichtlich sind unsere liebevoll eingefügten Video-Clips bei manchen Providern nicht sichtbar bzw. werden nicht angezeigt. Da sitzt nun der werte Leser vor geschlossenem Schaufenster und versteht die Welt nicht mehr! Besonders die werte GMX-Kundschaft schaut betreten ins Trübe. Was tun? Entweder die News bei uns direkt auf der Seite betrachten oder den Newsletter ins E-Mail Programm ziehen.

    

 

 


sponsored festivals:

Bandworm Festival 2015

Bandworm Festival 2015



© 2015 by Bandworm Records e.K.
| Impressum || Disclaimer |